Atelier NebenEingang - KUNST und MEHR - inputart
Atelier NebenEingang - KUNST und MEHR - inputart 

Archiv

Kölner Stadt-Anzeiger 16.März 2017

 

TA steht für Turm

 

Das deutsch-chinesische Kunstprojekt "Schatten TA" zeigt im Zündorfer Wehrturm Fotografien, Installationen, Videos und Skulpturen


Zündorf - Gleich auf Ebene eins empfangen den Besucher an fast allen Wänden Video-Projektionen von Li Gang. Ohnehin ist der aus mehreren Ebenen bestehende Wehrturm bei Ausstellungen selten so vielseitig genutzt worden. „Wir wollten ein Statement setzen," erklärt Wendy Hack. Die Bonner Künstlerin ist Teil der vierköpfigen deutsch-chinesischen Künstlergruppe, die nun eine Auswahl ihrer Arbeiten im Zündorfer Wehrturm zeigt.
Neben ihr präsentiert die Kölnerin Ulla Maria Zenner Arbeiten, zudem mit Li Gang und Liu Shuiyang zwei eigens aus China angereiste Künstler. Die Zusammenstellung der Schau ist so zur logistischen Herausforderung geworden.
Erst am Vortag der Vernissage seien letzte Skulpturen aus einem Depot aus Attendorn abgeholt worden, berichtet Heidi Schulte-Carstens vom Museum Wehrturm. Zudem mussten Visa für den rund zweiwöchigen Aufenthalt der beiden chinesischen Künstler organisiert werden.
Für Liu Shuiyang ist die Ausstellung ein kultureller Austausch zwischen seiner Heimat und Europa. „Für mich sind Skulpturen klassisch europäisch", berichtet er. Er selbst habe sich beim Arbeiten daran orientiert.
Kennen gelernt haben sich die vier Künstler, die sich durch die geographische Trennung selten persönlich treffen, über Wendy Hack. Die Bonnerin ist viel gereist und hat auch in China gearbeitet. Ihre Arbeiten aus Papier muten so auch teilweise asiatisch an. Ulla Maria Zeller indes präsentiert zur Ausstellung vor allem Klang- und Video-Installationen - zudem eine besondere Installation auf einer der mittleren Ebenen. Ihr Titel: „Leere". Der nicht bespielte Schaukasten dort, solle die Besucher zum Nachdenken, Innehalten und Umdenken anregen, so Zeller.
Die Ausstellung „Schatten TA", wobei TA im Chinesischen für Turm steht, kann noch bis zum 2. April im Zündorfer Wehrturm besucht werden. (Lars Göllnitz)

Gerneral Anzeiger "Global Reflection" vom 24.10.2016

Work & Women Living in Work - Multiple Circumstance                   Wendy Hack, Xiong Wei, Kang Ni, Yang Liu, Xiong Lijun im Frauenmuseum

Vernissage der Ausstellung     Work & Women, 12.06.2016 im Frauenmuseum

Exkursion 2015: Peking / Bonn / Tondorf

Galerie Musnadi - Weskamp

www.musnadi-weskamp.com

Li Gang und W.H. vor Galerie Musnadi-Wesamp

Kölnische Rundschau vom 21.09.2015

http://mobil.rundschau-online.de/euskirchen/eifeler-ateliertage-bemalte-stuehle-haengen-auf-den-eifeler-ateliertagen-von-der-decke,23794578,31855932.html

 

Die Variante in der in diesem Sommer eröffneten Galerie von Ira Musnadi-Weskamp in der umgebauten alten Scheune ihrer „Casa Inspira“ mitten in Tondorf ist jedoch stiller und konzentrierter.

„Exkursion Peking/Bonn/Tondorf“ heißt die Gruppenausstellung mit drei Künstlerinnen, die schon im Frauenmuseum in Bonn ausgestellt haben, und dem in China bekannten Künstler Li Gang. Wendy Hack etwa fotografierte an der chinesisch-pakistanischen Grenze Alltagssituationen. Li Gang macht in Peking Fotos mit zum Teil selbst gebauten Plattenkameras. Die Abzüge werden im Labor kunstvoll belichtet und nachbearbeitet. Die Schwarz-Weiß-Arbeiten erinnern an kunstvolle Tuschemalerei. Das Ausgangsmotiv, Steinplattenfragmente, ist kaum noch zu erkennen.

 

Gemalte Reflection

Hier finden Sie mich

Atelier NebenEingang
Frauenmuseum

Im Krausfeld 10
53111 Bonn

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49-(0)1704019093

www.update-gallery.com

Update GALLERY

Im Krausfeld 7

53111 Bonn

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Atelier NebenEingang